Talentwunder Produktupdate September 2021

Verknüpfe jetzt Dein Personio mit Talentwunder

Kandidatinnen oder Kandidaten in Talentwunder finden, ansprechen und von einem Wechsel zu deinem Unternehmen überzeugen. Aber wie geht es weiter, wenn Talente positiv auf deine Ansprache reagieren? Sobald Interesse der Talente da ist, trackt ihr die nachfolgenden Prozessschritte in eurem Bewerbermanagementsystem (BMS). Für diesen Prozess müssen die wichtigen Profildaten aber erst einmal in das System übertragen werden und wir wissen aus vielen Gesprächen mit euch, dass manuelles übertragen der Profildaten für euch sehr zeitaufwendig ist und auch eine große Fehlerquelle darstellt.
Mit der Schnittstelle zu Personio habt ihr nun die Möglichkeit, die passenden Profile mit einem Klick in euer Personio zu übertragen und den Recruitingprozess dort wie gewohnt weiter zu führen. Wichtig ist lediglich, dass ihr die Richtlinien der europäischen Datenschutzrichtlinie einhaltet und nur Profile übertragt, wo wirklich Interesse der Kandidatinnen oder Kandidaten besteht.
Sobald ihr Personio mit Talentwunder verknüpft habt, seht ihr in euren Projekten einen automatisch erstellten Prozessschritt mit dem Namen “Hochladen in das ATS” (ATS steht für Applicant Tracking System). Schiebt ihr Profile in diesen Prozessschritt, werden die Profildaten, für die Personio Felder anbietet, direkt von Talentwunder in eure Personio hochgeladen.
Wichtig und positiv für euch ist, dass ihr auch Projekte in Talentwunder mit den Vakanzen in Personio verbinden könnt. So werden die Profile aus dem Talentwunder-Projekt direkt als Bewerber der richtigen Vakanz in Personio zugeordnet.
In den kommenden Wochen werden weitere Systeme mit Schnittstellen zu Talentwunder folgen. Unser Bestreben ist es, in Zukunft alle wichtigen Bewerbermanagementsysteme unserer Kunden mit einer Schnittstelle zu Talentwunder auszustatten. Mehr erfahrt ihr wie immer hier im Blog und auf allen weiteren Kanälen. Solltet ihr in den kommenden Wochen euer Personio mit Talentwunder verbinden wollen, navigiert in der Talentwunder[App] in den Adminbereich unter Einstellungen > Integrationen und lasst euch Personio freischalten.

Höhere Datenvielfalt mit dem Netzwerk GitLab

Mit GitLab bieten wir euch schon immer Zugang zu mehr als 150.000 Talenten weltweit aus dem Bereich der Softwareentwicklung. Wir haben unsere Datenbasis bei GitLab nun erweitert und bieten euch jetzt die Möglichkeit, die Aktivitäten der Nutzerinnen und Nutzer auch in der Talentwunder[App] zu sehen.
Mit Hilfe dieser Daten könnt ihr nun für GitLab Rückschlüsse auf das Erfahrungslevel der potenziellen Talente ziehen und mit anderen Kandidatinnen und Kandidaten optimal vergleichen. Da wir diesen Service bereits für ein weiteres Portal, Github, implemetiert haben, können von nun an sogar Talente netzwerkübergreifend verglichen werden.
In den kommenden Wochen werden weitere Netzwerke mit diesem Service erweitert und somit bekommt ihr einen breiteren Einblick in die wichtigsten Tech-Netzwerke mit den für euch relevanten Tech-Talenten und könnt diese bezüglich Erfahrungs-, Skill- und Aktivitätslevel plattformunabhängig vergleichen.
Wir möchten uns auf diesem Weg noch einmal bedanken für das Feedback, das wir von euch erhalten, denn jedes Feedback ist ein Geschenk! Insbesondere freuen uns natürlich die positiven Zuschriften, in denen ihr uns berichtet, dass die neuen Kolleginnen und Kollegen über Talentwunder den Weg zu euch gefunden haben.

Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg beim Recruiting der besten Talente mit Talentwunder!

Viele Grüße,
Euer Talentwunder Team

Recruit. Smart. People.