+49 30 120 83 49-0 info@talentwunder.com

Datenschutzbestimmungen

Ver­ant­wort­li­che Stel­le für die­ses Inter­net­an­ge­bot
Tal­ent­wun­der GmbH
Har­den­berg­platz 2
10623 Ber­lin
Pho­ne: +49 30 921 521 56
Email: datenschutz@talentwunder.com

Name und Anschrift des Daten­schutz­be­auf­trag­ten

SECUWING GmbH & Co. KG | Daten­schutz Agen­tur
Maxi­mi­li­an Har­tung
Frau­en­tor­stra­ße 9
86152 Augs­burg
Tele­fon: +49 821 90786458
epost@datenschutz-agentur.de

All­ge­mein

Jeder Bür­ger hat das ver­fas­sungs­recht­lich gesi­cher­te Recht, über die Ver­wen­dung sei­ner per­sön­li­chen Daten selbst zu bestim­men. Aus die­sem Grund ist es unse­re Pflicht, Ihre Daten, die Sie uns beim Besuch unse­res Inter­net-Auf­trit­tes anver­trau­en, zu schüt­zen. Nach­fol­gend möch­ten wir Ihnen auf­zei­gen, wel­che Daten wir von Ihnen erhe­ben, was mit die­sen Daten geschieht und wel­che Sicher­heits­vor­keh­run­gen wir getrof­fen haben, um die­se Daten vor Miss­brauch zu schüt­zen. Wir möch­ten durch die­se trans­pa­ren­te und ver­ständ­li­che Infor­ma­ti­on unse­rer Daten­schutz­be­stim­mun­gen gewähr­leis­ten, dass Besu­cher und Kun­den über die Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gut infor­miert sind.
Die inner­halb unse­rer Platt­form zur Ver­fü­gung gestell­ten Daten stam­men bzw. basie­ren aus­schließ­lich aus öffent­lich zugäng­li­chen Quel­len, wie Such­ma­schi­nen, sozia­len Netz­wer­ken und/oder Busi­ness-Por­ta­len.

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re natür­li­che Per­son bezie­hen (z. B. Name, Anschrift, Tele­fon­num­mer, Geburts­da­tum oder E-Mail-Adres­se). Grund­sätz­lich kön­nen Sie unser Online-Ange­bot ohne Anga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten nut­zen. Die Nut­zung bestimm­ter Ser­vices kann aller­dings die Anga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­dern, z. B. eine Regis­trie­rung für die Nut­zung der Tal­ent­wun­der-Platt­form oder die Teil­nah­me an einem Gewinn­spiel.

Rechts­grund­la­ge und Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke

Wir ver­ar­bei­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu nach­fol­gen­den Zwe­cken:

  • Ermög­li­chung Ihrer Nut­zung der Tal­ent­wun­der-Platt­form (Erstel­lung, Anmel­dung und Nut­zung Ihres Kun­den­kon­tos, Ver­wal­tung von Such­an­fra­gen und poten­zi­el­len Kan­di­da­ten). Die Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist hier­bei die Erfor­der­lich­keit für die Erfül­lung unse­res Ver­tra­ges mit Ihnen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
  • Bereit­stel­lung die­ses Online-Ange­bots und Ver­trags­er­fül­lung gemäß unse­ren Nut­zungs­be­din­gun­gen / AGB. Die Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist hier­bei eben­falls Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
  • Kon­takt­auf­nah­me zur Bear­bei­tung Ihrer Anfra­gen. Die Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist hier­bei Ihre Ein­wil­li­gung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
  • Ver­sand eines E-Mail-News­let­ters. Die Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist hier­bei Ihre Ein­wil­li­gung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO bzw. bei Bestands­kun­den Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
  • Ver­bes­se­rung der Tal­ent­wun­der-Platt­form durch Per­so­na­li­sie­rung auf Grund­la­ge Ihrer bis­he­ri­gen Nut­zung. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
  • Eigen- und Fremd­wer­bung sowie Markt­for­schung und Reich­wei­ten­mes­sung im gesetz­lich zuläs­si­gen Umfang bzw. ein­wil­li­gungs­ba­siert.

Pro­filing

Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass wir Ihre Nut­zung der Tal­ent­wun­der-Platt­form erfas­sen und aus­wer­ten (sog. User-Tracking). Bei dem erfass­ten Ver­hal­ten han­delt es sich zum Bei­spiel um Ihre Such­his­to­rie oder Infor­ma­tio­nen dazu, wel­che der Funk­tio­na­li­tä­ten Sie in wel­cher Häu­fig­keit nut­zen. Das Tracking dient allei­ne der Ver­bes­se­rung unse­rer Platt­form durch Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens im All­ge­mei­nen sowie der Per­so­na­li­sie­rung der Inhal­te für die Nut­zer, um Ihnen eine maß­ge­schnei­der­te Nut­zer­er­fah­rung zur Ver­fü­gung stel­len zu kön­nen, etwa durch die Anzei­ge auf Sie zuge­schnit­te­ner Such­ergeb­nis­se. Hier­bei han­delt es sich um sog. „Pro­filing“ im Sin­ne der DSGVO. Wir wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten jedoch nie­mals zur Erstel­lung eines Nut­zer­pro­fils nut­zen und ana­ly­sie­ren, dass dies zu einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dung führt, die für Sie rechts­wirk­sam ist oder Sie in ähn­li­cher Wei­se erheb­lich beein­träch­tigt.

Vom Nut­zer im Zuge der Nut­zung ein­ge­ge­be­ne Daten

Bestel­len Sie eine oder meh­re­re Tal­ent­wun­der-Lizen­zen, dann legen Sie im Wege der Bestel­lung ein Kun­den­kon­to an. Hier­für müs­sen Sie Ihren Namen, Ihre voll­stän­di­gen Adress­da­ten, Ihre E-Mail-Adres­se, Ihre Tele­fon­num­mer, USt-IdNr. oder Steu­er­num­mer sowie ein Pass­wort ein­ge­ben. Die­se Daten wer­den benö­tigt, um die Bestel­lung abzu­wi­ckeln, ein Kun­den­kon­to anzu­le­gen und zu ver­wal­ten, damit Sie das voll­stän­di­ge Ange­bot von Tal­ent­wun­der nut­zen kön­nen. Nicht zuletzt benö­tigt Tal­ent­wun­der die­se Daten und gege­be­nen­falls wei­te­re Daten auch, um auf Wün­sche, Fra­gen und Kri­tik reagie­ren zu kön­nen.

Wei­ter­ga­be von Daten an Drit­te

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den von uns grund­sätz­lich nur dann an Drit­te gege­ben, soweit dies zur Ver­trags­er­fül­lung erfor­der­lich ist, wir oder der Drit­te ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Wei­ter­ga­be haben oder Ihre Ein­wil­li­gung hier­für vor­liegt. Sofern Daten an Drit­te auf Basis eines berech­tig­ten Inter­es­ses über­mit­telt wer­den, wird dies in die­sen Daten­schutz­be­stim­mun­gen erläu­tert. Dar­über hin­aus kön­nen Daten an Drit­te über­mit­telt wer­den, soweit wir auf­grund gesetz­li­cher Bestim­mun­gen oder durch voll­streck­ba­re behörd­li­che oder gericht­li­che Anord­nung hier­zu ver­pflich­tet sein soll­ten.

Dienst­leis­ter

Wir behal­ten uns vor, bei der Erhe­bung bzw. Ver­ar­bei­tung von Daten Dienst­leis­ter ein­zu­set­zen. Dienst­leis­ter erhal­ten von uns nur die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die sie für ihre kon­kre­te Tätig­keit benö­ti­gen. So kann z. B. Ihre E-Mail-Adres­se an einen Dienst­leis­ter wei­ter­ge­ben wer­den, damit die­ser Ihnen einen bestell­ten News­let­ter aus­lie­fern kann (es han­delt sich um den Anbie­ter HubS­pot, wei­te­re Infor­ma­tio­nen dazu fin­den sie unten). Dienst­leis­ter kön­nen auch damit beauf­tragt wer­den, Ser­ver­ka­pa­zi­tä­ten zur Ver­fü­gung zu stel­len. Dienst­leis­ter wer­den in der Regel als soge­nann­te Auf­trags­ver­ar­bei­ter ein­ge­bun­den, die per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten der Nut­zer die­ses Online-Ange­bots nur nach unse­ren Wei­sun­gen ver­ar­bei­ten dür­fen.

Dau­er der Spei­che­rung; Auf­be­wah­rungs­fris­ten

Wir spei­chern Ihre Daten solan­ge, wie dies zur Erbrin­gung unse­res Online-Ange­bots und der damit ver­bun­de­nen Ser­vices erfor­der­lich ist bzw. wir ein berech­tig­tes Inter­es­se an der wei­te­ren Spei­che­rung haben. In allen ande­ren Fäl­len löschen wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten mit Aus­nah­me sol­cher Daten, die wir zur Erfül­lung ver­trag­li­cher oder gesetz­li­cher (z. B. steu­er- oder han­dels­recht­li­cher) Auf­be­wah­rungs­fris­ten wei­ter vor­hal­ten müs­sen (z. B. Rech­nun­gen). Dabei kön­nen ver­trag­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten auch aus Ver­trä­gen mit Drit­ten her­rüh­ren (z. B. Inha­bern von Urhe­ber- und Leis­tungs­schutz­rech­ten). Daten, die einer Auf­be­wah­rungs­frist unter­lie­gen, sper­ren wir bis zum Ablauf der Frist.

Log-Datei­en

Bei jeder Nut­zung des Inter­net wer­den von Ihrem Inter­net-Brow­ser auto­ma­tisch bestimm­te Infor­ma­tio­nen über­mit­telt und von uns in soge­nann­ten Log-Datei­en gespei­chert.
Die Log-Datei­en wer­den von uns aus­schließ­lich zur Ermitt­lung von Stö­run­gen und Sicher­heits­grün­den (z. B. zur Auf­klä­rung von Angriffs­ver­su­chen) für bis zu 31 Tage gespei­chert und danach gelöscht. Log-Datei­en, deren wei­te­re Auf­be­wah­rung zu Beweis­zwe­cken erfor­der­lich ist, sind bis zur end­gül­ti­gen Klä­rung des jewei­li­gen Vor­falls von der Löschung aus­ge­nom­men und kön­nen im Ein­zel­fall an Ermitt­lungs­be­hör­den wei­ter­ge­ge­ben wer­den.

In den Log-Datei­en wer­den ins­be­son­de­re fol­gen­de Infor­ma­tio­nen gespei­chert:

  • IP-Adres­se (Inter­net­pro­to­koll-Adres­se) des End­ge­räts, von dem aus auf das Online-Ange­bot zuge­grif­fen wird;
  • Inter­net­adres­se der Web­site, von der aus das Online-Ange­bot auf­ge­ru­fen wur­de (sog. Her­kunfts- oder Refer­rer-URL);
  • Name des Ser­vice-Pro­vi­ders, über den der Zugriff auf das Online-Ange­bot erfolgt;
  • Name der abge­ru­fe­nen Datei­en bzw. Infor­ma­tio­nen;
  • Datum und Uhr­zeit sowie Dau­er des Abrufs;
  • über­tra­ge­ne Daten­men­ge;
  • Betriebs­sys­tem und Infor­ma­tio­nen zum ver­wen­de­ten Inter­net-Brow­ser ein­schließ­lich instal­lier­ter Add-Ons (z. B. für den Flash Play­er);
  • http-Sta­tus-Code (z. B. „Anfra­ge erfolg­reich“ oder „ange­for­der­te Datei nicht gefun­den“).

Die Bereit­stel­lung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten kann auch gesetz­lich vor­ge­schrie­ben sein (z.B. durch Steu­er­vor­schrif­ten).

Coo­kies

Was sind Coo­kies?

Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die beim Besuch einer Inter­net­sei­te ver­schickt und im Brow­ser des Nut­zers gespei­chert wer­den. Wird die ent­spre­chen­de Inter­net­sei­te erneut auf­ge­ru­fen, sen­det der Brow­ser des Nut­zers den Inhalt der Coo­kies zurück und ermög­licht so eine Wie­der­erken­nung des Nut­zers. Bestimm­te Coo­kies wer­den nach Been­di­gung der Brow­ser-Sit­zung auto­ma­tisch gelöscht (soge­nann­te Ses­si­on Coo­kies), ande­re wer­den für eine vor­ge­ge­be­ne Zeit bzw. dau­er­haft im Brow­ser des Nut­zers gespei­chert und löschen sich danach selb­stän­dig (soge­nann­te tem­po­rä­re oder per­ma­nen­te Coo­kies).

Wel­che Daten wer­den in den Coo­kies gespei­chert?

In Coo­kies wer­den grund­sätz­lich kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gespei­chert, son­dern nur eine Online-Ken­nung und Ein­stel­lun­gen in unse­re Appli­ka­ti­on (z.B. die gewähl­te Spra­che).

Wie kön­nen Sie die Ver­wen­dung von Coo­kies ver­hin­dern bzw. Coo­kies löschen?

Sie kön­nen die Spei­che­rung von Coo­kies über Ihre Brow­ser-Ein­stel­lun­gen deak­ti­vie­ren und bereits gespei­cher­te Coo­kies jeder­zeit in Ihrem Brow­ser löschen. Bit­te beach­ten Sie jedoch, dass die­ses Online-Ange­bot ohne Coo­kies mög­li­cher­wei­se nicht oder nur noch ein­ge­schränkt funk­tio­niert.
Bit­te beach­ten Sie wei­ter­hin, dass Wider­sprü­che gegen die Erstel­lung von Nut­zungs­pro­fi­len teil­wei­se über einen soge­nann­ten „Opt-Out-Coo­kie“ funk­tio­nie­ren. Soll­ten Sie alle Coo­kies löschen, fin­det ein Wider­spruch daher evtl. kei­ne Berück­sich­ti­gung mehr und muss von Ihnen erneut erho­ben wer­den.

Was für Coo­kies ver­wen­den wir?

Unbe­dingt erfor­der­li­che Coo­kies

Bestimm­te Coo­kies sind erfor­der­lich, damit wir unser Online-Ange­bot sicher bereit­stel­len kön­nen. In die­se Kate­go­rie fal­len z. B. Coo­kies, die der Iden­ti­fi­zie­rung bzw. Authen­ti­fi­zie­rung unse­rer Nut­zer die­nen; Coo­kies, die bestimm­te Nut­zer­ein­ga­ben (z. B. Inhalt eines Waren­korbs oder eines Online-For­mu­lars) tem­po­rär spei­chern; Coo­kies, die bestimm­te Nut­zer­prä­fe­ren­zen (z. B. Such- oder Sprach­ein­stel­lun­gen spei­chern); Coo­kies, die Daten spei­chern, um die stö­rungs­freie Wie­der­ga­be von Video- bzw. Audio­in­hal­ten zu gewähr­leis­ten.

Goog­le Ana­ly­tics

Die­se Web­site nutzt Funk­tio­nen des Web­ana­ly­se­diens­tes Goog­le Ana­ly­tics. Anbie­ter ist die Goog­le Inc., 1600 Amphi­thea­t­re Park­way Moun­tain View, CA 94043, USA. Wir haben mit Goog­le einen Ver­trag zur Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung abge­schlos­sen und set­zen die stren­gen Vor­ga­ben der deut­schen Daten­schutz­be­hör­den bei der Nut­zung von Goog­le Ana­ly­tics voll­stän­dig um. Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det soge­nann­te „Coo­kies“. Das sind Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Wir nut­zen die Funk­ti­on „Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung“ auf die­ser Web­sei­te. Dadurch wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten bei Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de
Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch den Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Wir bie­ten Ihnen dar­über hin­aus die Mög­lich­keit, die Erfas­sung Ihrer Daten durch Goog­le Ana­ly­tics für die­se Web­site zu deak­ti­vie­ren, indem Sie auf den fol­gen­den Link kli­cken: Goog­le Ana­ly­tics deak­ti­vie­ren.. In die­sem Fall wird ein spe­zi­el­les Opt-Out-Coo­kie gesetzt, das die zukünf­ti­ge Erfas­sung Ihrer Nut­zungs­da­ten beim Besuch die­ser Web­site ver­hin­dert. Zudem wer­den dadurch auch alle wei­te­ren Ana­ly­se- und Tracking­diens­te deak­ti­viert.

Ein­satz von Face­book-Retar­ge­ting

Wir möch­ten unse­ren Nut­zern in die­sem Online-Ange­bot auf ihre Inter­es­sen zuge­schnit­te­ne Wer­bung bzw. beson­de­re Ange­bo­te prä­sen­tie­ren („inter­es­sen­ba­sier­te Wer­bung“) und die Häu­fig­keit der Anzei­ge bestimm­ter Wer­bung begren­zen. Zu die­sem Zweck set­zen wir das Tool Web­site Custom Audi­en­ces von Face­book sowie den Face­book-Pixel ein.
Beim Face­book-Pixel han­delt es sich um einen Java­script-Code, der die fol­gen­den Daten an die Face­book Ire­land Ltd, Grand Canal Squa­re, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2, Irland („Face­book“) sen­det:

  • HTTP Hea­der-Infor­ma­tio­nen (u.a. IP-Adres­se, Infor­ma­tio­nen zum Web­brow­ser, Sei­ten­spei­cher­ort, Doku­ment, URL der Web­sei­te und Nut­zer­agent des Web­brow­sers sowie Tag und Uhr­zeit der Nut­zung)
  • Pixel­spe­zi­fi­sche Daten; dies umfasst die Pixel-ID und Face­book-Coo­kie-Daten, ein­schließ­lich Ihrer Face­book-ID (die­se wer­den ver­wen­det, um Ereig­nis­se mit einem bestimm­ten Face­book-Wer­be­kon­to zu ver­knüp­fen und sie einem Face­book-Nut­zer zuzu­ord­nen)
  • Zusätz­li­che Infor­ma­tio­nen über den Besuch sowie über Stan­dard- und benut­zer­de­fi­nier­te Daten­er­eig­nis­se. Wir ver­wen­den fol­gen­de benut­zer­de­fi­nier­te Daten­er­eig­nis­se:
    • Gesuch­te und betrach­te­te Inhal­te auf Pro­dukt­ebe­ne;
    • Pro­dukt wur­de in Waren­korb gelegt;
    • Ein­lei­tung eines Check­outs im Bestell­pro­zess; sowie
    • Abschluss des Bestell­pro­zes­ses.

Face­book prüft mit­tels der gehash­ten nut­zer­spe­zi­fi­schen Face­book-ID (im Face­book-Coo­kie ent­hal­ten) auto­ma­ti­siert, ob sich die durch den Face­book-Pixel über­mit­tel­ten Daten einem Face­book-Nut­zer zuord­nen las­sen. Sofern in Ihrem Brow­ser kei­ne Face­book-Coo­kie gespei­chert ist, wird kei­ne Ein­ord­nung in eine der „Custom Audi­ence“ bezeich­ne­ten Nut­zer­grup­pen vor­ge­nom­men.
Kann eine Zuord­nung der im Face­book-Coo­kie ent­hal­te­nen Face­book-ID zu einem Face­book-Nut­zer vor­ge­nom­men wer­den, ord­net Face­book die­sen Nut­zer anhand der von uns fest­ge­leg­ten Regeln einer „Custom Audi­ence“ zu, sofern die hier­für gel­ten­den Kri­te­ri­en erfüllt sind. Die so erhal­te­nen Infor­ma­tio­nen nut­zen wir für die Aus­spie­lung von Anzei­gen in Face­book („Face­book Ads“). Anzei­gen wer­den jedoch erst ab einer „Custom Audi­ence“ Grö­ße von 20 ver­schie­de­nen Nut­zern ange­zeigt – aus der Anz­ei­gen­schal­tung kön­nen also kei­ne Rück­schlüs­se auf die Eigen­schaf­ten der ein­zel­nen Nut­zer gezo­gen wer­den. Die Zuord­nung zu einer „Custom Audi­ence“ erfolgt für maxi­mal 180 Tage. Die­se Frist beginnt erneut, wenn Sie unse­re Web­site erneut besu­chen und eine Über­ein­stim­mung mit den­sel­ben „Custom Audience“-Regeln vor­liegt.
Face­book kann Ihren Besuch unse­rer Web­site und Ihre damit ver­bun­de­nen Akti­vi­tä­ten Ihrem Face­book Benut­zer­kon­to zuord­nen. Dies ist uns nicht mög­lich. Wir erhal­ten von Face­book ledig­lich sta­tis­ti­sche Infor­ma­tio­nen über die Nut­zung unse­rer Web­site mit­tels Audi­ence Insights.
Face­book gibt Ihre Daten an die Face­book Inc., Face­book 1 Hacker Way Men­lo Park, CA 94025, USA wei­ter und nutzt Ihre Daten um die Qua­li­tät sei­ner Wer­bung zu ver­bes­sern, indem u.a. der von Face­book ver­wen­de­te Opti­mie­rungs-Algo­rith­mus zur Anzei­ge von Face­book Ads sowie das News Feed Ran­king ver­bes­sert wer­den.

Wider­spruchs­recht: Wenn Sie der Nut­zung von Face­book Web­site Custom Audi­en­ces wider­spre­chen möch­ten, kli­cken Sie bit­te hier.. Es wird dann ein soge­nann­ter Opt-Out-Coo­kie gesetzt, der die Über­mitt­lung von Daten über den Face­book-Pixel ver­hin­dert und auch alle ande­ren Ana­ly­se- und Tracking­diens­te deak­ti­viert.
Die­ser Opt-Out-Coo­kie hat eine grund­sätz­lich unbe­grenz­te Wir­kungs­dau­er. Bit­te beach­ten Sie jedoch, dass die Opt-Out Funk­ti­on gerä­te- bzw. brow­ser­be­zo­gen ist und grund­sätz­lich nur für das gera­de ver­wen­de­te End­ge­rät bzw. den ver­wen­de­ten Brow­ser gilt. Wenn Sie meh­re­re End­ge­rä­te bzw. Brow­ser nut­zen, müs­sen Sie das Opt-Out auf jedem ein­zel­nen End­ge­rät und in jedem ver­wen­de­ten Brow­ser vor­neh­men. Soll­ten Sie alle Coo­kies in Ihrem Brow­ser löschen, fin­det ein Wider­spruch außer­dem evtl. kei­ne Berück­sich­ti­gung mehr und muss von Ihnen erneut erho­ben wer­den.

Nut­zung von Lin­kedIn

Unse­re Web­site nutzt Funk­tio­nen des Netz­werks Lin­kedIn. Anbie­ter ist die Lin­kedIn Cor­po­ra­ti­on, 2029 Stier­lin Court, Moun­tain View, CA 94043, USA. Bei jedem Abruf einer unse­rer Sei­ten, die Funk­tio­nen von Lin­kedIn ent­hält, wird eine Ver­bin­dung zu Ser­vern von Lin­kedIn auf­baut. Lin­kedIn wird dar­über infor­miert, dass Sie unse­re Inter­net­sei­ten mit Ihrer IP-Adres­se besucht haben. Wenn Sie den „Recom­mend-But­ton“ von Lin­kedIn ankli­cken und in Ihrem Account bei Lin­kedIn ein­ge­loggt sind, ist es Lin­kedIn mög­lich, Ihren Besuch auf unse­rer Inter­net­sei­te Ihnen und Ihrem Benut­zer­kon­to zuzu­ord­nen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbie­ter der Sei­ten kei­ne Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Lin­kedIn haben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Lin­kedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Wenn Sie der Nut­zung von Lin­kedin wider­spre­chen möch­ten, kli­cken Sie bit­te hier.. Es wird dann ein soge­nann­ter Opt-Out-Coo­kie gesetzt, der die Über­mitt­lung von Daten an Lin­kedin ver­hin­dert und auch alle ande­ren Ana­ly­se- und Tracking­diens­te deak­ti­viert.

Nut­zung von HUBSPOT

Wir set­zen für unse­re Online Mar­ke­ting-Akti­vi­tä­ten HubS­pot ein. Hier­bei han­delt es sich um eine inte­grier­te Soft­ware-Lösung, mit der wir ver­schie­de­ne Aspek­te unse­res Online Mar­ke­tings abde­cken.
Dazu zäh­len unter ande­rem:

  • Con­tent Manage­ment (Lan­ding­pa­ges und Blog)
  • E-Mail Mar­ke­ting (News­let­ter sowie auto­ma­ti­sier­te Mai­lings, bspw. zur Bereit­stel­lung von Down­loads)
  • Soci­al Media Publi­shing & Repor­ting
  • Repor­ting (z.B. Traf­fic-Quel­len, Zugrif­fe, etc. …)
  • Kon­takt­ma­nage­ment (z.B. Nut­zer­seg­men­tie­rung & CRM)
  • Lan­ding Pages und Kon­takt­for­mu­la­re

Unser Anmel­de-Ser­vice ermög­licht es Besu­chern unse­rer Web­site, mehr über unser Unter­neh­men zu erfah­ren, Inhal­te her­un­ter­zu­la­den und ihre Kon­takt­in­for­ma­tio­nen sowie wei­te­re demo­gra­fi­sche Infor­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung zu stel­len. Die­se Infor­ma­tio­nen sowie die Inhal­te unse­rer Web­site wer­den auf Ser­vern unse­res Soft­ware­part­ners HubS­pot gespei­chert. Sie kön­nen von uns genutzt wer­den, um mit Besu­chern unse­rer Web­site in Kon­takt zu tre­ten und um zu ermit­teln, wel­che Leis­tun­gen unse­res Unter­neh­mens für sie inter­es­sant sind. Alle von uns erfass­ten Infor­ma­tio­nen unter­lie­gen die­ser Daten­schutz­be­stim­mung. Wir nut­zen alle erfass­ten Infor­ma­tio­nen aus­schließ­lich zur Opti­mie­rung unse­res Mar­ke­tings. HubS­pot ist ein Soft­ware-Unter­neh­men aus den USA mit einer Nie­der­las­sung in Irland.
Kon­takt:
HubS­pot, One Dock­land Cen­tral, Dub­lin 1, Ire­land, Tele­fon: +353 1 5187500.
HubS­pot ist unter den Bedin­gun­gen des „EU – U.S. Pri­va­cy Shield Frame­works“ zer­ti­fi­ziert und unter­liegt dem TRUS­Te ’s Pri­va­cy Seal sowie dem „U.S. – Swiss Safe Har­bor“ Frame­work.

Mehr Infor­ma­tio­nen zu den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von HubS­pot:
http://legal.hubspot.com/de/privacy-policyMehr Infor­ma­tio­nen von HubS­pot hin­sicht­lich der EU-Daten­schutz­be­stim­mun­gen:
https://www.hubspot.de/datenschutz

Mehr Infor­ma­tio­nen zu den von HubS­pot ver­wen­de­ten Coo­kies fin­den Sie hier:

https://knowledge.hubspot.com/de/articles/kcs_article/reports/what-cookies-does-hubspot-set-in-a-visitor-s-browser
Falls Sie eine Erfas­sung durch Hubs­pot gene­rell nicht möch­ten, kön­nen Sie die Spei­che­rung von Coo­kies jeder­zeit durch Ihre Brow­ser­ein­stel­lun­gen ent­spre­chend ver­hin­dern. Kli­cken Sie dafür hier.. Es wird dann ein soge­nann­ter Opt-Out-Coo­kie gesetzt, der die Über­mitt­lung von Daten an Hubs­pot ver­hin­dert und auch alle ande­ren Ana­ly­se- und Tracking­diens­te deak­ti­viert.

Daten­schutz in Bewer­bungs­ver­fah­ren

Zur Abwick­lung des Bewer­bungs­ver­fah­rens erhe­ben wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Bewer­bern. Die­se wer­den bei Zustan­de­kom­mens eines Anstel­lungs­ver­tra­ges wei­ter für die Durch­füh­rung des Anstel­lungs­ver­hält­nis­ses gespei­chert. Hier­bei wer­den die gesetz­li­chen Vor­schrif­ten berück­sich­tigt. Bei einer Absa­ge­ent­schei­dung wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen spä­tes­tens nach sechs Mona­ten gelöscht. Eine Aus­nah­me hier­von ist gege­ben, wenn wir die Bewer­bungs­un­ter­la­gen bei­spiels­wei­se zur Beweis­pflicht in einem Ver­fah­ren zum All­ge­mei­nen Gleich­stel­lungs­ge­setz auf­be­wah­ren müs­sen oder ande­re berech­tig­te Inter­es­sen bestehen. Soll­ten wir Bewer­bungs­un­ter­la­gen in unse­ren Bewer­ber­pool län­ger­fris­tig auf­neh­men, fra­gen wir hier­zu um Ihre Ein­wil­li­gung.

Betrof­fe­nen­rech­te

Sie haben ein Recht auf Aus­kunft sowie – unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen – auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung bzw. Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sowie auf Daten­über­trag­bar­keit.

Sie kön­nen außer­dem jeder­zeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu werb­li­chen Zwe­cken ein­le­gen („Wer­be­wi­der­spruch“). Sie kön­nen auch als Betrof­fe­ner jeder­zeit ohne Anga­be von Grün­den Wider­spruch dage­gen ein­le­gen, dass Ihre Daten auf unse­rer Platt­form ver­ar­bei­tet und unse­ren Nut­zern bei ihren Suchen ange­zeigt wer­den. Sofern Sie nicht mehr auf unse­rer Platt­form erschei­nen möch­ten, wer­den wir Ihrem Wider­spruch unver­züg­lich mit Wir­kung für die Zukunft nach­kom­men. Bit­te berück­sich­ti­gen Sie, dass es aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den zu einer Über­schnei­dung zwi­schen Ihrem Wider­ruf und der Nut­zung Ihrer Daten kom­men kann.

Sofern Sie uns eine Ein­wil­li­gung in die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten erteilt haben, kön­nen Sie die­se jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten bis zum Wider­ruf bleibt hier­von unbe­rührt. Bit­te nut­zen Sie zur Gel­tend­ma­chung Ihrer Rech­te die Anga­ben zu Beginn die­ser Daten­schutz­er­klä­rung. Bit­te stel­len Sie dabei sicher, dass uns eine ein­deu­ti­ge Iden­ti­fi­zie­rung Ihrer Per­son mög­lich ist.

Beschwer­de­recht bei der Auf­sichts­be­hör­de

Sie haben das Recht, eine Beschwer­de bei einer Daten­schutz­be­hör­de ein­zu­rei­chen. Sie kön­nen sich dazu an die Daten­schutz­be­hör­de wen­den, die für Ihren Wohn­ort bzw. Ihr Bun­des­land zustän­dig ist oder an die für uns zustän­di­ge Daten­schutz­be­hör­de. Dies ist: Ber­li­ner Beauf­trag­te für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit, Maja Smolt­c­zyk, Fried­rich­str. 219, 10969 Ber­lin, Tel.: +49 (0)30 13889-0, E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

Kon­takt

Für Aus­künf­te und Anre­gun­gen zum The­ma Daten­schutz ste­hen wir bzw. unser Daten­schutz­be­auf­trag­ter Ihnen unter der E-Mail epost@datenschutz-agentur.de ger­ne zur Ver­fü­gung. Wenn Sie mit uns in Kon­takt tre­ten möch­ten, errei­chen Sie uns über die Kon­takt­da­ten zu Beginn die­ser Daten­schutz­be­stim­mun­gen.

Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in Län­dern außer­halb des EWR

Wir über­mit­teln Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten grund­sätz­lich nicht in Län­der außer­halb des EWR (sog. „Dritt­län­der“). Wir hos­ten Ihre Daten nicht in Dritt­län­dern und alle Ihre Daten befin­den sich auf den in Deutsch­land gele­ge­nen Ser­vern.

In eini­gen Fäl­len wer­den Ihre Daten jedoch in Dritt­staa­ten ver­ar­bei­tet. Dies betrifft ins­be­son­de­re die Coo­kies von Dritt­an­bie­tern, die von Unter­neh­men mit Sitz in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten bereit­ge­stellt wer­den. Wir wer­den jedoch wie oben bereits erklärt sicher­stel­len, dass jeder­zeit ein ange­mes­se­nes Daten­schutz­ni­veau gewähr­leis­tet ist. Dabei stel­len wir sicher, dass die Daten­emp­fän­ger ent­we­der nach dem soge­nann­ten „EU Pri­va­cy Shield“ (wie bei Goog­le, Face­book oder Hubs­pot) zer­ti­fi­ziert sind oder dass ein ande­rer Mecha­nis­mus wie die sog. EU-Stan­dard­ver­trags­klau­seln in unse­ren Ver­trä­gen mit die­sen Anbie­tern die Sicher­heit der Ver­ar­bei­tung und ein ange­mes­se­nes Daten­schutz­ni­veau gewähr­leis­tet. Eine Kopie die­ser geeig­ne­ten Garan­ti­en für ein ange­mes­se­nes Daten­schutz­ni­veau kön­nen Sie auf Anfra­ge bei unse­rem Daten­schutz­be­auf­trag­ten erhal­ten.

Sicher­heits­vor­keh­run­gen und Tech­nik­hin­wei­se

Alle Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter unse­res Unter­neh­mens wer­den regel­mä­ßig zum Daten­schutz geschult und sind auf den Daten­schutz ver­pflich­tet. Unser Rechen­zen­trum sowie die haus­ei­ge­ne EDV-Abtei­lung pas­sen die tech­ni­schen Sicher­heits­vor­keh­run­gen lau­fend an die aktu­el­len Gege­ben­hei­ten und Anfor­de­run­gen an. Bei­des unter­liegt einer stän­di­gen Kon­trol­le durch unse­re inter­nen Pro­zes­se und den Daten­schutz­be­auf­trag­ten. Trotz­dem kön­nen Inter­net­tech­no­lo­gi­en Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen, die einen umfas­sen­den Schutz nicht hun­dert­pro­zen­tig gewähr­leis­ten kön­nen. Des­halb kön­nen unse­re Nut­zer Daten auch auf wei­te­ren Kon­takt­mög­lich­kei­ten, wie Tele­fon oder Tele­fax an uns über­mit­teln.

Unter fol­gen­den Tech­nik­hin­wei­sen kön­nen Sie die Daten­schutz­ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers anpas­sen.

Inter­net Explo­rer:
Anlei­tung unter
http://windows.microsoft.com/de-de/internet-explorer/delete-manage-cookies#ie=ie-11-win-7
Mozil­la Fire­fox:
Anlei­tung unter
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Goog­le Chro­me:
Anlei­tung unter
https://support.google.com/chrome/answer/95647
Safa­ri:
Anlei­tung unter
http://help.apple.com/

Stand: 12.10.2018